,

Buchrezension 2

Das Buch „Betriebsübergabe – Betriebsübernahme an/durch familienexterne Personen und Unternehmen. Ein Leitfaden für Klein- und Mittelunternehmen“ schließt eine bis dahin offene Lücke in der einschlägigen M&A-Literatur. Es ersetzt zwar nicht das umfassende Studium der Basisliteratur zum Thema M&A und Unternehmensbewertung, kann aber durch praxisnahe Beispiele, neuartige Modelle sowie interessante Sichtweisen auf ganzer Linie überzeugen. In seinem Buch klärt Huber einige bisher offene Fragen, die Einteilung in „Hard & Soft Facts“ ist mir besonders positiv in Erinnerung geblieben. Insgesamt halte ich dieses Buch für äußerst gelungen und möchte eine klare Empfehlung aussprechen. Ein solch praxisnahes Werk sollte in keiner Bibliothek fehlen.

Robert Humenberger, Student an der FH-Wien der WKW im Master-Studiengang „Unternehmensführung – Executive Management“